Wie es alles began

Als ich im Jahr 2014 meine Familie in Ghana besuchte, wohnte sie in einem Mehrfamilienhaus, u.a. mit Familie Agbemahia

Eines morgens saß Hope neben seinem Vater Efo Kwame unter einem Mango Baum und guckte ihm beim Weben zu. Damals hätte er eigentlich das vorletzte Schuljahr vor dem Abitur besucht. Da Efo Kwame die Schulgebühren nicht bezahlen konnte, blieb Hope aber zu Hause.

Ich kam mit Hope ins Gespräch und erfuhr, warum er nicht in die Schule war. Darauf hin bezahlte ich die Schulgebühr und zum Dank gab mir Efo Kwame (mein jetziger Kente-Weber) fünf seiner neuesten Kente-Tischläufer.

Zurück in Deutschland zeigte ich diese besonderen Stücke ein paar Freunden, die alle sehr begeistert waren. Daraufhin beschloss ich Ende 2014 AMA Fashion anzumelden mit dem Ziel, den Kente-Stoff aus meiner Heimat in Deutschland bekannt zu machen.